Kneipennacht Büren am 6.4.2019

Wo ist noch Platz?

Café Pott
Hier sind noch Plätze frei 🙂
Gottes Grüner Garten
Hier sind noch Plätze frei 🙂
Hotel Restaurant Ackfeld
Hier sind noch Plätze frei 🙂
IBIZA
Hier sind noch Plätze frei 🙂
Niedermühle
Hier sind noch Plätze frei 🙂
Restaurant zur Schanze
Hier sind noch Plätze frei 🙂
Sorbas
Hier sind noch Plätze frei 🙂

Am 6. April 2019 findet die erste Kneipennacht Büren statt. In 7 teilnehmenden Locations gibt es für die Besucher verschiedene Musikrichtungen von 7 Live-Bands zu hören und zu erleben. Dabei zählt das bekannte Kneipenfestival-Prinzip „Einmal bezahlen, alles genießen“. Der Eintrittspreis beträgt 12 € im Vorverkauf und 15 € an der Abendkasse. Die Besucher bekommen ein Eintrittsbändchen, welches zum Einlass in alle teilnehmenden Locations berechtigt. Das Musikprogramm startet um 21 Uhr, der Einlass beginnt ab 20 Uhr. Dabei spielen die Musiker und Bands jeweils bis 1 Uhr mit drei fünfzehnminütigen Pausen, so dass die Besucher die Möglichkeit haben, jede Location aufzusuchen und zu verschiedenen Musikrichtungen zu feiern.

Karten für die Kneipennacht Büren gibt es in Büren bei der Sparkasse Paderborn-Detmold , der Buchhandlung Schrift & Ton, der Apotheke Zur Residenz, beim Café Pott, im Hotel Restaurant Ackfeld, im IBIZA, Im Restaurant Zur Schanze und im Sorbas.

Veranstalter ist die Agentur OWL Booking aus Marienmünster, die mit den Kneipennächten in Holzminden, Beverungen, Bad Driburg, Hameln, Bad Pyrmont und Hann Münden bereits 6 erfolgreiche Kneipenfestivals in der erweiterten Region etabliert hat. Einen besonderen Dank richtet Orga-Leiter Fabian Koch an das Stadtmarketing Büren, das die Realisierung der Veranstaltung vom ersten Gespräch an tatkräftig unterstützt hat, sowie an die teilnehmenden Wirte, die großzügigen Sponsoren und die Kulturinitiative Niedermühle e.V., ohne die eine Durchführung der Veranstaltung nicht möglich wäre.

Joseph Blue Grant & Still Cool Band – Kneipennacht Büren 2019




21 bis 1 Uhr


IBIZA

Burgstraße 3, Büren

Joseph „Blue“ Grant a.k.a. „Still Cool“, Sänger, Songwriter, Produzent und Musiker, wurde in Jamaika geboren und gilt als einer der talentiertesten Entertainer der Insel. Joseph „Blue“ Grant ist seit den frühen siebziger Jahren im Reggae-Musikgeschäft und hat während der Arbeit in Jamaika die Bühne mit Veteranen wie Burning Spear, Dennis Brown, Bob Marley, Judy Mowatt der I-Threes (Bob Marley’s Backing Sänger) , Sophia George, Tiger, Brigade Jerry, Freddy McGregor, Sugar Minott, Cornell Campbell, Tony Rebel, Eddie Fitzroy und viele weitere Top-Reggae-Künstler.
Joseph Blue arbeitet ebenfalls mit einigen der besten Musiker Jamaikas wie Pablo Black und Jah Privy (Studio One), Earl „Bagga“ Walker, Earl „China“ Smith, Tyrone Downie, Robbie Shakespeare, Noel „Sowel“ Bailey, Junior Dan , Etc etc …
Joseph Blue gründete in den siebziger Jahren die beliebte Reggae-Band „Still Cool“, Gruppenmitglieder neben ihm waren Louie Campbell, Steven Hylton und Frank Dimond. Diese jamaikanische Reggae-Gruppe zierte die Bühne vieler Shows, die von den Zwölf Stämmen der Israelischen Organisation gefördert wurden. In dieser Zeit produzierte Joesph Blue die Hymne der Rastafarians und der armen Leute, auf der ganzen Welt vordere Ränge in den einschlägigen Charts belegte: „To Be Poor Is A Crime“ (1981). Dieses Lied wurde von Freddie McGregor gecovert und wurde erneut Nummer Eins. Während sich die Band vom anstrengenden Musikerleben erholte, wanderte Joseph „Blue“ Grant nach Europa aus, erhielt aber die Still Cool Vibes lebendig, indem er sich auf seine Backing Band bezog, die aus Musikern aus Jamaika, Deutschland, Afrika und anderen karibischen Ländern besteht.
Viele neue Songs, die in den letzten Jahren entstanden sind, werden regelämäßig bei Auftritten auf der Rototom-Showcase-Bühne in Italien , diversen Stadtfesten rund um und in Deutschland, darunter Bremen, Kassel, Haltern am See, Oberhausen und Essen sowie das Reggae-Treffen in tocnik, Tschechien. ..
Joseph „Blue“ Grant ist ein Verteidiger und ein Befürworter der Reggae-Musik mit Leib, Seele und Herz. Diese Eigenschaften sind in den lyrischen Inhalten seiner Lieder zu sehen. Joseph Blue Grant trägt die Langlebigkeit der Reggae-Musik, entschlossen und standhaft in seinem Streben, seine Botschaft von Frieden und Liebe, Gleichberechtigung und Gerechtigkeit zu einem weltweiten Publikum zu verbreiten. Ever-Cool Blue ist StillCool.







<- Zum Musikprogramm


Kommentare sind geschlossen.